Erweiterung in Tegelen, NL

 

Der kleine zweigeschossige Anbau wurde auf einem sehr engen Grundstück und ebenso enger Nachbarbebauung eingefügt. Auf einem, teilweise bestehenden, massiven Sockelgeschoß wurde ein Obergeschoß in Holzrahmenbauweise errichtet. Im Zuge der Arbeiten wurde auch strassenseitig eine neue Gaube angefügt und die Haustechnik modernisiert.

 

Das Gebäude verfügt nun über eine Heizungsanlage in Brennwerttechnik mit Solarunterstützung und kontrollierter Wohnraumlüftung.

 

Ausgeführt wurde der Umbau, wie in den Niederlanden üblich, von einem Generalunternehmer. Eine Sanierung der Altbau-Fassade soll im Sommer 2012 erfolgen.